Loading...
Leistungsdiagnostik2017-11-20T19:12:13+00:00

Spiroergometrie | Ausdauerleistungsdiagnostik

Die Spiroergometrie ist das ‚Gold Standard’ Verfahren zur Messung und Beurteilung des Herz-, Lungen- und Kreislaufsystems und damit der Ausdauerleistungsfähigkeit. Darüber hinaus erlaubt sie präzise Aussagen zum Energiestoffwechsel in Ruhe und unter Belastung. Mittels eines ansteigenden Belastungstests ist es möglich, Ihre individuelle Ausdauerleistungsfähigkeit zu messen und über Referenzdatenbanken mit gesunden Personen gleichen Alters und Geschlechts zu vergleichen. Die Spiroergometrie ist damit das geeignete Mittel, um Ihren individuellen Fortschritt im Trainingsprozess über kurze Zeiträume nachzuvollziehen und Ihnen detailliert aufzuzeigen, welche Teile Ihres Stoffwechselsystems sich verbessert haben.

Spiroergometrie Ausdauerleistungsdiagnostik Energiebereitstellung

Beurteilt werden kann im Wesentlichen:

  • wo die Grenze Ihrer Leistungsfähigkeit liegt
  • wie sich Ihre Leistungsfähigkeit zusammensetzt
  • wo Ihre Stärken und Schwächen liegen
  • was Sie verstärkt trainieren müssen, um besser zu werden
  • ob Sie bisher zu intensiv oder nicht intensiv genug trainiert haben
  • wie Ihre Trainingsbereiche definiert sind, die Sie dann in den Trainingsplan übertragen
  • in welchem Verhältnis Herzfrequenz und muskuläre Belastung stehen
Spiroergometrie Diagnostik
Spiroergometrie Diagnostik

Darüber hinaus

  • wie hoch Ihr Grundumsatz ist (das heißt wieviel Energie (kcal) Sie in Ruhe ohne Belastung verbrauchen
  • wie hoch ihr aktivitätsbezogener Umsatz ist (das heißt wieviel Energie Sie unter Belastung verbrauchen)
  • in welchem Bereich Sie optimal Fette verbrennen

Ihre Vorteile

Beurteilung Ihrer Ausdauerleistungsfähigkeit (Herz, Lunge & Kreislauf)
Vergleich mit alters- und geschlechtsgleichen gesunden Personen über eine Referenzdatenbank
Risikobeurteilung
Beurteilung des Energiestoffwechsels
Messung des Grundumsatzes
Messung des aktivitätsbezogenen Umsatzes
Informationen, bei welcher Belastung effektiv Fett verbrannt wird
Sicherheit und Effektivität
Schutz vor Überlastung
Maximal effektives Training
Bestmögliche Steuerung, Überprüfung und Anpassung Ihres Trainings

Muskelfunktionsdiagnostik | Kraft & Beweglichkeit

Ihre Kraftfähigkeiten und Ihre Beweglichkeit werden im Wesentlichen durch das optimale Zusammenspiel Ihres Nerven- und Muskelsystems realisiert. Die biomechanische Funktionsanalyse der Wirbelsäule dient dazu, ein möglichst vollständiges Bild des Zustandes Ihres passiven und aktiven Bewegungsapparates zu erhalten. Denn nur durch eine möglichst exakte Dokumentation Ihrer Stärken und Schwächen ist die Erstellung eines auf Sie ausgerichteten individuellen Trainingsplanes möglich. Je mehr wir über Sie erfahren, desto besser können wir Ihr Training gestalten.

Ergebnisse der biomechanischen Funktionsanalyse

Mittels hochmoderner computergestützter Messsysteme erstellen wir ein muskuläres Profil Ihrer Rumpfmuskulatur (quasi ein EKG Ihres Rückens und Rumpfes). Anhand dieser Daten lassen sich Ihre Stärken und Schwächen erkennen, muskuläre Ungleichgewichte und Asymmetrien aufzeigen und Aussagen darüber treffen, wie ein auf Sie abgestimmtes Training zu gestalten ist.

Rückenschmerz Therapie
Rückenschmerz Therapie
Rückenschmerz Therapie

Ihre Vorteile

Exakte Bestimmung der Kraft und Beweglichkeit Ihrer rückenstabilisierenden Rumpfmuskulatur
Feststellung Ihrer Stärken und Schwächen
Erkennen von muskulären Ungleichgewichten und Asymmetrien
Normwertvergleich zu alters- und geschlechtsgleichen Personen
Präzise Steuerung Ihres Trainings basierend auf ihrer individuellen anatomisch/physiologischen Situation

Koordinationsdiagnostik

Die Gesamtkörperkoordination ermöglicht das harmonische Zusammenspiel verschiedener Muskelgruppen, Körperteile, Einzelbewegungen zu einem geschlossenen Bewegungsablauf. Das ermöglicht uns, Alltags- sowie sportliche Bewegungsabläufe optimal auszuführen. Eine gestörte Bewegungskoordination kann zu verschiedenen Problemen führen, etwa muskulären Ungleichgewichten, Krankheiten und Sturzanfälligkeit. Gerade im höheren Alter ist eine gut ausgeprägte Koordination die Basis für ein langes mobiles und unabhängiges Leben.

S3-Check Koordinationsdiagnostik
Koordinationstraining

Der Körperkoordinationstest S3 Check ist ein innovatives Computer-Mess-System, das erstmals die Möglichkeit bietet globale Körperstabilität, sensomotorische Regulationsfähigkeit und funktionale muskuläre Asymmetrien exakt zu analysieren.Der individuelle Gesamtwert (S3-Wert) erlaubt die Beurteilung Ihrer Koordinationsfähigkeit auf einer Skala von Normwerten. Der Vergleich der erzielten Ergebnisse ermöglicht eine regelmäßige Erfolgskontrolle von Trainings- und Therapieverläufen.

Was wird gemessen?

Ihre Vorteile

Exakte Bestimmung Ihres Koordinationsvermögens
Erkennen einseitig bevorzugter Körperpartien und funktioneller Defizite am Bewegungsapparat
Zielgerichtete Trainingsplanung mit Fokus auf die defizitären Bereiche
Fortlaufende Erfolgskontrolle über regelmäßige Re-Tests

Körperzusammensetzung

Die Körperzusammensetzung beschreibt das Verhältnis der einzelnen Gewebstypen des menschlichen Körpers zueinander. Die Bioelektrische Impedanzmessung ist ein genaues Verfahren zur Bestimmung der Körperzusammensetzung und stellt eine wissenschaftliche Grundlage der Trainings-, Therapie- und/oder Ernährungsberatung bei mobilo dar.Die detaillierte Analyse der Körperzusammensetzung ermöglicht eine Unterteilung des menschlichen Körpers in verschiedene Kompartimente wie Fettgewebe, fettfreie Masse, intra-abdominelles Fett, Körperwasser etc. Auf Basis dieser Informationen gelingt es, Ihre körperliche Entwicklung im Therapie- und Trainingsprozess präzise und zuverlässig nachzuvollziehen und die weitere Planung an dem momentanen Ist-Zustand auszurichten.

Was wird gemessen?

+

Körperwasser

=

Muskelmasse

Körperfett

Fettfreie Masse

Damit bietet die Bioelektrische Impedanzanalyse wesentliche Vorteile gegenüber rein gewichtsbezogenen Indices,wie beispielsweise dem Body Mass Index (BMI), da dieser keine zuverlässigen Aussagen über die individuelle Körperzusammensetzung erlaubt. Weder das Gewicht noch der BMI stellen ein direktes gesundheitliches Risiko dar, sondern im Wesentlichen die Menge an überschüssigem Fett, insbesondere das intra-abdominelle Fettgewebe (innerhalb der Bauchhöhle gelegen) ist verantwortlich für die sensiblen metabolischen (den Stoffwechsel betreffend) Veränderungen, die im Zusammenhang mit einigen Zivilisationskrankheiten (z.B. Diabetes) stehen. Die Bioelektrische Impedanzanalyse lässt Rückschlüsse auf genau diese Risikofaktoren zu.

Körperzusammensetzung

Ihre Vorteile

Erfassung des Status Quo vor Trainings- oder Therapiebeginn
Zuverlässige Erfolgskontrolle des Trainings
Schnelles, einfaches und genaues Messverfahren

Kompetenzzentrum Medical Fitness